Von der Speicherstadt zum Baumwall

Moin Moin sagt man hier in Hamburg.

Was ich will ? auf jeden Fall nicht einen 10001 Fotoblog machen der euch erklären will wie man fotografiert. Ich möchte euch meine Fototouren und die entstandenen Fotos zeigen. Vielleicht interessieren euch ja die Fotospots. Aber nebenbei möchte ich Hamburg Besuchern die schönsten Seiten Hamburgs zeigen. Einen kleinen Reiseführer sozusagen.

Wenn ich auf Fototour bin, dann bin ich viele Stunden mit dem Fahrrad, Auto und zu Fuß unterwegs. Wenn ich Nachts unterwegs bin, bin ich mit befreundeten Fotografen unterwegs. Als Frau ist es besser immer eine Begleitung zu haben, leider.

Am Tag bin ich immer mit dem Fahrrad los. Da ich auf der anderen Elbseite wohne, starten meine Touren oft mit einer Fährfahrt. Vorher Plane ich aber meine touren und suche mir einen Startplatz, und wo es lang geht und dann soweit ich Lust hab. Dabei entstehen oft sehr coole Bilder.

Aber hier geht es um eine Nachttour.

Wir sind mit dem Auto Richtung Hauptbahnhof gefahren und haben in der Nähe der Deichtorhallen geparkt. Von da ging es dann Zu Fuß los. Diese Nachttour hatte ich in der Hafencity und  Speicherstadt eines der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Hansestadt geplant. Für mich gehören beide zu Hamburgs schönste Seite. Ich wollte aber nur einen kleinen teil davon durchqueren denn wir hatten auch noch Baumwall auf den Plan. Das schaft man einfach nicht auf einmal. Außerdem habe ich so immer wieder einen Grund dort wieder mit der Kamera hin zu gehen. Als Hamburger war ich schon 100 mal dort und finde immer wieder ecken die ich nicht kenne oder fotografiert habe. Da die beiden  ineinander übergehen und die hafen-city täglich wächst, habe ich noch lange zutun. Und darauf freue ich mich.

das-fleetschloesschen-und-der-blick-ueber-das-fleet-und-die-beleuchtete-speicherstadt
Das Fleetschlösschen Nachts in der Speicherstadt, da sind wir gestartet und weiter richtung Holländischer Brook.
ein-fleet-mit-lichtspiegelungen-auf-dem-wasser-in-der-speicherstadt
Das Fleetschlösschen von vorne
eine-weitwinkelaufnahme-ein-blick-ueber-die-st-annen-bruecke-in-der-beleuchtete-speicherstadt
Die Brücke bei St. Annen
die-nachts-beleuchtete-speicherstadt-und-eine-kopfsteinpflasterstrasse-ueber-eine-bruecke
Holländischer Brook

Vom Holländischer Brook kommt man irgendwann zum Zollmuseum. Alter Wandrahm 16  20457 Hamburg.  Auch ein sehr cooler Fotospot. Dort steht noch ein altes Zollhäuschen. In dem zwei Puppen mit Uniform zeigen wie es noch zu Zeiten war als es noch den Freihafen gab. Außerdem gibt es dort noch ein kleines Zollmuseum, in den werden unter anderen gezeigt wie früher geschmuggelt wurde. Ein lohnenswertes Ausflugsziel, für 2 Euro Eintritt ein Stück Hamburger Geschichte sehen. Zu dem Museum gehört auch das Schiff „Oldenburg“ der Küstenwache die im Hamburger Hafen Patrolierten.

das-zollhaeuschen-am-zollmuseum-in-der-speicherstadt-in-der-nacht
Das zollhäuschen am Zollmuseum

 

ich-sitze-nachts-auf-einer-bank-am-zollmuseum
Nachts am Zollmuseum

Das Cafe – Bistro am Zollmuseum

die-st-katharinenkirche-nachts-beleuchtet-in-der-speicherstadt
Die Jungfernbrückezur St Katharinenkirche

 

andrea-sitzt-nachts-auf-einer-treppe-im-hintergrund-leuchtet-die-speicherstadt
Hier sitze ich in der Speicherstadt.

 

Ich finde Lichtmalerei einfach toll, ich schaue mir gerne Fotobogs von Lichtkünstler an. Ich habe Nachts immer eine Taschenlampe dabei, weil ich beim fotografieren immer in einer Langzeitbelichtung rein leuchte um das Hauptmotiv hervorzuheben. Aber falls ihr euch wie ich für Lichtmalerei interessiert kann ich euch meinen Lieblings Künstler JanLeonardo empfehlen. Aber das nur nebenbei.

Es gibt richtig gute Graffiti Künstler wie das ACM Team, die machen Schwarzlicht Graffiti Bilder. Das sind aber keine gesprühten Graffitis, sondern Graffitis auf Papier die dann in der Stadt verkleistert werden. Das finde ich auch eine sehr coole art  der Straßenkunst. Die halten nur kurze Zeit, ein paar Tage Regen und die Wand ist wieder wie neu, und machen so platz für neue Künstler. Obwohl ich auch ein Fan von guten Graffitis mit Spraydose bin. Aber der Platz ist begrenzt. Da ist das Kleistern doch eine gute Alternative. Das ist vergängliche Kunst. Was wäre eine Großstadt ohne Graffitis. Sie machen eine Stadt Bunt. ( Das ist meine Meinung ). Ich weiß es gibt viele die sagen “ um Gottes Willen „. Aber mal ehrlich, bleiben wir nicht alle stehen wenn wir ein richtig gekonntes Graffiti sehen ? und holen wir nicht alle unsere Smartphones raus um ein Bild davon zu machen um es dann zu Posten? Auf Instagram gibt es jede menge Profile die nur sowas Posten, und sie bekommen jede menge Likes.

So zurück zu den Schwarzlicht Graffitis. Wenn ich welche sehe, mache ich immer gerne Nachts eine Langzeitbelichtung davon. Deshalb habe ich auch immer eine Schwarzlicht Taschenlampe neben einer normalen dabei. Das gibt ganz tolle Effekte und gute Streetart Photos.

ein-graffiti-nachts-im-lessingtunnel-mit-schwarzlicht-angestrahlt
Graffiti im Tunnel
ein-graffiti-vom-acm-team-mit-schwarzlicht-beleuchtet-nachts-an-der-speicherstadt
Ein Graffiti mit Schwarzlicht beleuchtet und einer Langzeitbelichtung aufgenommen. Aufgenommen etwas abseits unserer Tour, am Zippelhaus

Das sind 2 ACM Team Graffitis mit Schwarzlicht.

 

Das Bild unten ist an der Straße Zippelhaus aufgenommen. Von da ging es Richtung Baumwall. Die U Bahn Station Baumwall war das Ziel.

die-bogenbruecke-brooksbruecke-zur-speicherstadt-in-der-nacht
Die Bogenbrücke Book Brücke
die-niederbaunbruecke-zur-speicherstadt-am-baumwall-in-der-nacht
Die Niederbaumbrücke
die-bruecke-am-baumwall-zur-speicherstadt-in-der-nacht
Niederbaumbrücke am Baumwall

Wenn man weiter Richtung Baumwall geht,  kommt man an die Niederbaumbrücke vorbei. Auf der anderen Seite der Brücke sieht man die Elbphilharmonie. Bei der Brücke ist der Baumwall und die 1912 gebaute U Bahn Station Baumwall. Kleiner Insider Tipp: Die U Bahn Station ist ein toller Spot zum fotografieren. Alte Stahlträger Brücken führen zum Verlag Gruner und Jahr und zur Baumwall Promenade.

Hier eine Innenansicht der Hochbahn Station Baumwall.

nachts-auf-der-bruecke-zur-u-bahn-baumwall-der-gang-fuehrt-zum-hafen
U Bahn Station Baumwall

 

eine-stahlbruecke-zu-gruner-und-jahr-schwarz-weiss
Eine Stahlbrücke zu Gruner und Jahr

Wenn man in richtung der Promenade geht, kann man bis zu den  Landungsbrücken gehen. Vorbei an Cafes und Läden, und ein wunderbaren Blick auf die Schiffe.

der-schiffsanleger-am-baumwall-eine-nachtaufnahme-viele-beleuchtete-schiffe-und-die-elbphilharmonie-im-hintergrund
Feuerschiff am Vorsetzen Anleger
der-blick-ueber-die-strasse-am-baumwall-in-der-nacht
Der beleuchtete Baumwall

Und hier endet unsere Tour. Das war ein schöner Spaziergang.

Ich hoffe euch hat meine Tour gefallen und schaut bei meinen nächsten Fototouren wieder mal rein. Geplant habe ich eine Tour am Hamburger Hafen und St Pauli.

Wenn ihr in meinem Blog kommentieren wollt würde ich mich freuen.


Ps.  Einige Fotos sind als Wandbilder /  Leinwand / Poster / Alu Dibond / Acrylglas  bei

www.Hamburg-Wandbilder.com zu erwerben. Aber die meisten Fotos möchte ich auf Wunsch kostenlos zur Verfügung stellen. Schreibt mir wofür ihr das Foto verwenden wollt und bei meinem OK bekommt ihr das Foto dann hochauflösend in original Größe als JPG Datei von mir. Ich möchte aber namentlich unter dem Foto genannt werden mit einem Link auf meine Seite.

Autorin: Andrea Murach

 

 

 

 

 

 

 

Wandbilder Shop

Rubrik:      Hamburg Bilder      Nacht Skyline       Tiere        Reisebilder          Fine Art

 

 

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.