Alte Süderelbe

Ich möchte euch heute mal die Alte Süderelbe vorstellen. Ein Naturschutzgebiet am Stadtrand. Ein Ausflug den man jetzt zum Frühling mit dem Fahrrad wunderbar unternehmen kann.

Leihräder gibt es in Hamburg ja genug, also rauf aufs Rad und den Hamburger Südwesten Richtung Altes Land erkunden. Die Alte Süderelbe gehört zu Finkenwerder und geht bis Neuenfelde und Francop. Die fahrt von der Hamburger Innenstadt zum Naturschutzgebiet läßt sich natürlich auch mit öffentliche Verkehrsmittel erreichen, aber ist sehr umständlich zu erreichen, aber mit dem Rad sieht man natürlich auch mehr.

Und zu sehen gibt es einiges.

Erstmal die Fähre 62 nach Finkenwerder nehmen auf der man die Räder kostenlos mitnehmen darf. Vom Anleger Finkenwerder gibt es 2 möglichkeiten. Der kürzere Weg geht Richtung Airbus, wo man auf einer Plattform das Airbus Gelände und die Landebahn sehen kann. Es ist schon sehr beeindruckend, wenn dort der A380 oder der Beluga dort startet oder Landet.

Auf der anderen Strassenseite beginnt schon das Naturschutzgebiet Alte Süderelbe und Westerweiden. Seit einiger Zeit Leben dort auch wieder Seeadler, nachdem das letzte Seeadlerpaar auf tragischer weise durch Windräder ums leben gekommen waren.

 

Die Westerweiden führen direkt zur Alten Süderelbe. Mehr Infos zu den Westerweiden  Wikipedia

Die zweite möglichkeit ist etwas länger

Wenn ihr eine Rundfahrt durch Finkenwerder machen wollt, denn der Ort ist auch sehenswert dann kommt ihr zum schluß bei Airbus raus. Vom Alten Ortskern Finkenwerder mit Obstplantagen und viel Landschaften kommt man zu den Westerweiden. Fahrt den Landscheideweg hoch bis zu den Schrebergärten. Die Schrebergarten Anlage durchfahren und am Ende liegen links die Westerweiden. Von dort kommt man dann zur Alten Süderelbe, unseren eigentlichen Ziel.

 

Zurück geht es dann an Airbus und die Landebahn vorbei in Richtung Anleger.  Man kann auch vom Rüschpark die Fähre nehmen und Teufelsbrück aussteigen. Dann die Elbe entlang bis in die Stadt. Dann weiß man aber auch hinterher was man gemacht hat.  Bei schönen Wetter ist das ein toller Tagesausflug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.