Praslin

Seychellen teil 2 / Meine Spartipps

Nachdem ich auf Mahe war und darüber in meinem Blog geschrieben habe möchte ich euch jetzt von mein Erlebnis auf der Insel Praslin berichten.


 

Diesmal bin ich von Frankfurt mit Condor (weil Condor so ziemlich am günstigsten war) direkt nach Mahe geflogen. Das war angenehmer als von Hamburg nach Dubai und dann, von Dubai nach Mahe. 9 Std und 30 min dauert ca der Direktflug. Auf Mahe angekommen ging es direkt zum Hafen in Victoria, die Hauptstadt der Seychellen. Fast 2 Std mußte ich warten bis die Fähre kam. Auf der Fähre läßt es sich gut aushalten . Gut Klimatisiert schon fast zu kühl legten wir mit dem Katamaran Cat Coco ab und kamen nach etwa 1 Std auf Praslin an. Wow eine Wunderschöne Insel. Selbst der Hafen lädt zum Baden ein dachte ich. Das Türkisfarbene Meer beeindruckt mich jedes mal aufs neue.

Am Hafen wurde ich abgeholt und ins Hotel gebracht. Ich hab wieder ein Mietwagen bestellt, der aber erst am nächsten Tag ins Hotel gebracht wird. Das Hotel Le Domaine de la Reserve ist ein 4 Sterne Hotel direkt an einem Hotel eigenen Strand gelegen. 50 Zimmer hat das Hotel, aufgeteilt in jeweils 4 Zimmer Häuser. Das Hotel ist nicht ganz günstig, aber ich Buche ja immer nur Frühstück dazu. Als selbst verpfleger spare ich wieder sehr viel Geld. Aber wer sich Vollpension dort leisten kann bekommt das ganze Luxus Paket. Das Essen sah wirklich nach Sterne Küche aus. Man kann mit 50 Euro und mehr pro Tag und Personen rechnen. Das mal 10 Tage die ich da war, kann man sich ausrechnen was ich gespart habe. Das Hotel ist wirklich ein Standard der etwas besseren Klasse. Als Selbstversorger aber bezahlbar. Ich versorge mich hier auch wie auf Mahe an Foodtrucks. Die gibt es auch auf Praslin, hier bekommt man für 3 – 7 Euro eine ganze Mahlzeit. Echte Hausmannskost. Auch selbstgemachte Bürger. Nur eine Küche wie im Lazare Picault Hotel auf Mahe ist in diesen Hotel nicht dabei. Also eigentlich nicht so für Selbstversorger geeignet. Ich hab mal im Internet nach Selbstversorger Hotels geschaut, es gibt auf Prasline viele Angebote. Auch der Hotel eigene Strand war zum Schnorchel nicht so gut. Wenig Korallen und dann natürlich auch wenig Fische. Das Hotel ist zwar Edel aber ich finde Hotel eigene Strände nicht so gut und die Plastik Liegen finde ich auch nicht so schön. Ich liebe diese echten Naturstrände die auch die Einheimischen am Wochenende nutzen. Die kommen am Wochenende mit Kinder, Oma, Opa und Tanten zum Grillen und Baden. Das sind wirklich freundliche Leute die man so kennenlernen kann. Auch die kleinen Fischer lernt man an den Natürlichen Stränden kennen, und kommt so auch mal ins Gespräch.

die-kleinen-vierer-strandvillen-auf-praslin
Die Strandvillen im Hotel Le Domaine de la Reserve auf Praslin
ein-blick-im-hotelzimmer-auf-das-bad-und-schlafzimmer
Das Hotelzimmer. Bad und Schlafzimmer
das-hotel-la-domaine-de-la-reserve-auf-praslin
Balkon mit Blick auf den Strand Anse Petite Cour
der-balkon-mit-blick-auf-den-strand-und-strandliegen
Mein Balkon mit Blick auf das Meer und die Strandliegen

Auf Praslin gibt es echte Traumstrände. Mein Lieblings Strand Anse Lazio, der für mich schönste Strand auf Prasline. Auf den Seychellen bin ich einsame Strände gewohnt, Anse Lazio gehört zu den beliebtesten Strand und ist dementsprechend  „voll“. 50 – 60 Leute kann man zwar nicht voll nennen, aber einsame Strände sind auf den Seychellen normal, da kommen einem so viele Menschen dann viel vor. Der etwa 600 m lange Strand soll sogar zu den schönsten Stränden der Welt gehören. Eine echte Fotokulisse.

unter-palmen-mit-blick-auf-den-strand-anse-lazio
Der Strand Anse Lazio auf Praslin
granitfelsen-mit-tiefen-rillen-vom-wellenschlag
Diese Granitfelsen haben tiefe Furchen die von Wellen in hunderttausende von Jahren  geformt haben. An den Felsen entlang sind viele Korallen an den man die schönsten und Buntesten Fische sieht.

Zum Schnorcheln ist der Strand absolut geeignet. Da ich immer ende November Anfang Dezember auf die Seychellen fliege ( weil es in der Zeit nicht so heiß ist ) sieht man beim Schnorchel viele Schildkröten. Die kommen zum Eier legen an viele Strände, ein echtes Erlebnis. Auch die Vielfalt an Fische ist auf den Seychellen Einzigartig.

bunte-tropische-fische-an-einem-korallenriff
Tropische bunte Fische
ein-blaustreifen-doktorfisch-im-indischen-ozean
Ein Blaustreifen Doktorfisch
eine-grossaufnahme-von-einem-picasso-drueckerfisch
Ein Picasso Drückerfisch
tauchen-auf-den-seychellen-mit-korallen
Ein Korallenriff mit bunten Fischen
eine-schildkroete-beim-tauchen-fotografiert
Eine Schildkröte beim Schnorcheln fotografiert

Das Hotel Le Domaine de la Reserve machte kurz vor Weihnachten zu um es zu Renovieren und für Weihnachten zu schmücken. Deshalb hatte ich für 2 Tage noch in dem Hotel „Les Villas D’Or“ eingescheckt. Das war ein Resort mit kleinen einzelnen Strandvillen, extra für Selbstversorger. Aber hochpreisiger.

die-strandvilla-vom-hotel-les-villas-d-or-von-innen
Der Wohnraum
die-terasse-mit-blick-in-die-wohnkueche
Die Terrasse
das-schlafzimmer-der-strandvilla
Das Schlafzimmer der Strandvilla auf Praslin

Die Strandvilla war ein Traum. Ich war mit einer Freundin da, und hatten eine kleine Strandvilla gebucht. Aber kurz vor Weihnachten war dort nichts los. Wir bekamen eine große Strandvilla mit 2 Schlafzimmer 2 Bäder und erste Reihe zum Strand. Die Hütte war einfach der Hammer. Ich denk mal die haben uns die beste Villa gegeben weil wir gerade die einzigste Gäste waren. Haben wir dankend angenommen. Der Strand direkt vor unser Terrasse, ein etwa 1 Kilometer langer weißer Traumstrand. Eine Lagune mit weichen leicht abfallenden Meeresboden. Ideal für Kinder aber nicht für Schnorchler. Die Korallen mit den bunten Fischen sind immer am Rand einer Bucht, dort wo die Granitfelsen sind. Aber zum Baden ein Traum. Schade das wir nur 2 Tage da waren. Ich hätte gerne dort meine 10 Tage verbracht.

Auf Praslin möchte ich euch noch den Naturpark Valle de Mai nahe legen. Ein Naturpark der zum Unesco Weltkulturerbe gehört. Dort wächst die berühmte Coco De Mer. Eine Herzförmige Kürbis große bis zu 18 Kilo schwere Nuss die es nur auf den Seychellen gibt. Genau gesagt nur noch auf Praslin und auf der kleinen Insel Curieuse. Wenn, euch diese seltene Nuss interessiert, lege ich euch diesen tollen Blog nahe.

der-naturpark-vallee-de-mai-auf-praslin
Der Naturpark Vallee de Mai
die-beruehmte-kokospalme-coco-de-mer
Die Coco De Mer Palme
die-coco-de-mer-von-vorne
Die Coco De Mer Nuss sieht aus wie eine Weibliche Hüfte mit Geschlecht. Das ist auch eine Weibliche Nuss. Die Männliche Palme hat sowas wie ein Blütenpenis der die Weibliche Nuss befruchten muß.
eine-giftgruene-kleine-echse-im-naturpark-vallee-de-mai
Eine giftgrüne Echse im Park Vallee De Mai
ein-weg-durch-den-natupark-vallee-de-mai
Der Urwald im Park Vallee De Mai
eine-grossaufnahme-der-coco-de-mer-im-naturpark-vallee-de-mai-auf-praslin
Die Kokosnuss Coco De Meer im Naturpark Vallee De Mai

 

 

Fazit:

Praslin hat mir Gut gefallen, ist aber recht klein. Wenn ich beide Inseln vergleiche, haben aber beide vor und Nachteile.

Pro

Mahe mag ich doch lieber. Die Insel ist groß und abwechslungsreich. Viele einsame Traumstrände, das Hotel Lazare Picault ist günstig und als Selbstversorger Perfekt. Mit kleiner Küche traumhafte Aussicht auf die Bucht. Viel Urwald mit langen Wanderwege. Die tolle kleinste Hauptstadt der Welt Victoria. Läden zum Flanieren.

Kontra

Auf Praslin ist es kleiner und alles spielt sich auf kleiner Fläche ab. Dort gibt es aber viele Strände an denen die Schildkröten zum Eier legen an Land kommen. Das gibt es auf Mahe nicht und ist ein einmaliges Erlebnis.. Das Resort „Les Villas D’Or“ist einfach ein Traum. Nicht zu vergleichen mit dem Hotel Lazare Picault. Aber auch eine andere Preisklasse.

Das ist natürlich meine Meinung, ich kann nicht für euch Sprechen. Vielleicht hilft mein Bericht euch ja bei der Entscheidung ob es Mahe oder Praslin als Traumurlaub werden soll. Ich kann nur von meinen Erlebnissen auf Mahe und Praslin erzählen. Das hab ich getan. Ich hoffe euch hat mein Reisebericht gefallen. Ich würde mich auf Komentare und Likes freuen.

Schaut euch doch mal  meinem Reisebericht über Mahe an

Dann mal schönen Urlaub

Andere Beiträge:

Mein Trip auf die Seychellen

Ein Kiezbummel mit der Kamera

Ziel Fischmarkt

Von der Speicherstadt zum Fischmarkt

 

Einige Bilder von meinen Reisen verkaufe ich im Onlineshop. Poster / Alu Dibond / Acrylglas  und Leinwandbilder                          www.Hamburg-Wandbilder.com

Rubriken:        Hamburg Bilder         Nacht Skyline        Tiere       Reisebilder     Fine Art

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.